Schulkindbetreuung/Lernstube

Seit 1966 besteht an der Schenkendorf-Förderschule in Freiburg-Haslach die Lernstube des SkF als Angebot zur Nachmittagsbetreuung.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6 in kleinen Gruppen bei ihren Hausaufgaben begleitet und unterstützt, im Anschluss gibt es sowohl feste Angebote wie Fußball und die Kreativwerkstatt für die Kinder als auch die Möglichkeit zu freiem Spiel.

Für jedes Kind wird eine individuelle Förderplanung erstellt, bei der neben den speziellen Bedürfnissen des Kindes bei der Hausaufgabenbegleitung die soziale Inklusion den Schwerpunkt bildet. Durch Beobachtungen, Interviews mit den Kindern, Hausbesuche und regelmäßige Gespräche mit den Eltern sowie im Kontakt mit den Lehrerinnen und Lehrern und der Schulsozialarbeiterin entsteht ein genaues Bild, wie die Chancen auf soziale Inklusion und eine positive schulische Entwicklung des Kindes gefördert werden können. Die Förderplanung wird dann in Abstimmung mit den Eltern umgesetzt. Die Mitarbeiterinnen kümmern sich auch um die Anbindung der Kinder in ihrem Stadtteil, z.B. indem sie sie zu Vereinsangeboten begleiten, die den Interessen und Talenten der Kinder entsprechen

Neben drei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen tragen Jugendbegleiter/innen die Lernstube und ihre Angebote und stehen als Ansprechpartner/innen für die Kinder zur Verfügung.