Bäckerei Pfeifle spendet für Lernstube

Die SkF Lernstube an der Schenkendorf-Förderschule in Freiburg-Haslach erhält 2000 EURO zur Unterstützung ihrer Angebote in der flexiblen Nachmittagsbetreuung.

 

Große Freude: Wolfgang Pfeifle (links)  und Karsten Elchlepp von der Bäckerei Pfeifle übergeben die Spende an Valeska Rehm (2. von links) und Kerstin Schäfer von der SkF Lernstube (Foto: Markus Schwerer)

 

Die Spendengelder der Bäckerei Pfeifle werden verwendet zur Finanzierung von Dolmetscherkosten für Elterngespräche, eine Tanzgruppe für Mädchen, hundegestützte Pädagogik unter Anleitung einer Diplom Heilpädagogin sowie Materialien für Kreativnachmittage. Davon profitieren 21 Schüler*innen von sechs bis 13 Jahren, die nachmittags nach dem Unterricht die SkF Lernstube besuchen. Viele dieser Schüler*innen haben aufgrund einer Lernbehinderung einen erhöhten Förderbedarf. Das Lernstubenteam aus zwei Pädagoginnen und Jugendbegleiterinnen arbeitet mit einem nachhaltigen, sozialen Inklusionskonzept.

 

Für jedes Kind werden individuelle Förderpläne erstellt mit dem Ziel, die Kinder zu fördern und zu fordern und somit stark zu machen fürs Leben. Einen festen Platz im Tagesablauf der Lernstube haben das gemeinsame Mittagessen, die Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen, Einzel- und Gruppengespräche über Themen aus der Lebenswelt der Kinder sowie freie Spiel- und Bewegungszeit. Ein wichtiges Ziel ist die soziale Inklusion, d.h. die Teilhabe der Kinder am Leben in ihrem Stadtteil, die Nutzung von Freizeitmöglichkeiten und Anlaufstellen. Die kulturellen Wurzeln der Kinder sind sehr vielfältig, nun leben viele mit ihren Eltern in Freiburg-Haslach oder den angrenzenden Stadtteilen. Wolfgang Pfeifle ist selbst in Haslach aufgewachsen und sagt: ,„Mit der Spende möchte ich dem Stadtteil etwas zurückgeben“. Der SkF Freiburg und die Besucher*innen der Lernstube bedanken sich ganz herzlich!