SkF-Charity Galaabend – 111 Jahre von Herzen

Das 111-jährige Jubiläum des SkF Freiburg wurde zum Anlass genommen dringend benötigte Spenden zu sammeln. Am 10. Oktober besuchten über 60 Gäste den SkF Charity-Galaabend im Schlossbergsaal des Südwestrundfunks.

 

SkF Geschäftsführerin Mara Roth (links) und Susanne Gärtner vom SkF Vorstand (rechts) freuen sich mit (von links) Constanze Frese vom Lionsclub Freiburg-Oberlinden, Sängerin Cecile Verny und Birgit Kaiser von Kaisers Gute Backstube über eine unterhaltsame und erfolgreiche Veranstaltung

 

 

Durch den Abend führte Moderatorin Julica Goldschmidt auf äußerst charmante Weise.

 

Bürgermeister Ulrich von Kirchbach betonte die große Bedeutung der Sozialen Arbeit des SkF Freiburg für eine solidarische Stadtgemeinschaft.

 

In einer Interviewrunde betrachteten (von rechts) Simone Thomas (Frauenbeauftragte der Stadt Freiburg), Mara Roth (Geschäftsführerin des SkF Freiburg)  und Dr. Anja Bauer-Harz (Unternehmerin und Schirmherrin der Veranstaltung) den SkF Freiburg aus verschiedenen Blickwinkeln. „Jedes Unternehmen und überhaupt jede und jeder trage soziale Verantwortung“ appellierte Dr. Anja Bauer-Harz an die anwesenden Gäste.

 

 

Direkt im Anschluss hatten die Gäste Gelegenheit an einer Spendensammelaktion teilzunehmen. Verlost wurde ein Bild von Künstlerin und Businesscoach Andrea Lienhart (in der Bildmitte).

 

 

Als besonderen Hörgenuss gab es stimmungsvolle Musik des Cecile Verny Quartets.

 

Die Gäste konnten auch einen Blick hinter die Kulissen der sozialen Arbeit werfen. Ein Film über die Mutter-Kind-Einrichtung bot Einblicke und ließ Mütter selbst über ihren Alltag zu Wort kommen. Ein Familienvater berichtete live auf der Bühne sehr bewegend über seine Geschichte als alleinerziehender Vater und wie er in schwierigen Zeiten Untersützung durch den SkF Freiburg bekommen konnte. Das Kinder- und Familienzentrums St. Augustinus ließ mit kleinen Schauspiel-Szenen mit Kindern den Alltag auf den Wohngruppen lebendig werden. Für den guten Zweck wurden außerdem Kinderbilder in einer sogenannten Stillen Versteigerung angeboten.

 

Wir danken allen Mitwirkenden, Unterstützer*innen und Gästen von Herzen!